Freitag, 31. Mai 2019

DIY: marmorierte Blumentöpfe für deine Sommerblumen!

DIY marmorierte Blumentoepfe Sommerbepflanzung Cosea Nelken Jules kleines Freudenhaus

(Werbung) "Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün..." - aber nicht nur die Bäume auch unser Garten konnte so langsam mal wieder eine schöne Sommerbepflanzung gebrauchen. So wie in dem Volkslied von 1775 sehnen sich die Menschen im Mai wohl schon Jahrhunderte lang nach frischem Grün und Blumen. Ein Glück, dass ich für euch und die Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" eine tolle Sommerbepflanzung mit selbst marmorierten Blumentöpfen entwickeln und heute zeigen darf...


So ein sommerliches Blumenensemble aus Cosmea, Gartennelken und Gazanien wirkt richtig toll, wenn alles Ton in Ton zusammenpasst. Als knalligen Hingucker habe ich mich daher bei den Blüten und den Töpfen im Farbspektrum pink und rosa bewegt. Und das brauchst du für deine selbst marmorierten Blumentöpfe:

Material

  • Sommerblumen wie Cosmea, Gartennelken, Gazanien, Elfenspiegel, Bechermalven...
  • Weiße, glatte und saubere Blumentöpfe passend zu deinen Pflanzen
  • großen alten Putzeimer
  • Abdeckfolie
  • Einmalhandschuhe 
  • Farblich passende Nagellacke
  • Wasser
  • Klebepunkte
  • Alten Lappen
  • ggf. Kisten, Leiter, Pflanzgestelle zum späteren Dekorieren im Garten oder Balkon

Schritt für Schritt zu deinen DIY marmorierten Blumentöpfen


Das Marmorieren mit Nagellack ist gar nicht schwer, man sollte nur gut darauf achten, dass die Arbeitsfläche, Hände und Kleidung gut abgedeckt sind. Da Nagellack sehr geruchsintensiv ist, habe ich das Marmorieren draußen auf der Terrasse gemacht. Los geht's:

1. Zuerst legst du die Arbeitsfläche großzügig mit Abdeckfolie aus, füllst den Putzeimer mit Wasser und legst dir alle Materialien bereit. 

2. Falls Du später gern ein Muster wie z.B. Punkte auf deinen Töpfen haben möchtest, klebst du die Klebepunkte jetzt auf deine Töpfe. 

DIY Anleitung Blumentoepfe marmorieren mit Nagellack Jules kleines Freudenhaus

3. Fülle den farbigen Nagellack in den Wassereimer. Entweder nimmst du nur eine Farbe oder lässt mehrere Farben miteinander im Eimer verschwimmen. Nun muss es schnell gehen, denn der Nagellack trocknet schnell und sinkt sonst im Wassereimer nach unten. 

4. Tauche nun deine Töpfe soweit in die Nagellack-Wassermischung wie du sie marmorieren möchtest. Gerade, schräg, komplett, nur ein Bereich - ganz wie es dir gefällt.

DIY Anleitung Blumentoepfe marmorieren mit Nagellack 2 Jules kleines Freudenhaus

5. Stelle den marmorierten Topf am besten auf dem Kopf zum Trocknen auf die Folie und lass die Töpfe am besten mehrere Stunden oder über Nacht durchtrocknen.

DIY Anleitung Blumentoepfe marmorieren mit Nagellack Terrasse Jules kleines Freudenhaus

6. Falls du deine Töpfe beklebt hast, kannst du nach dem Trocknen die Klebepunkte entfernen und hast einen tollen "Polka Dot Pot".

Muster Polka Dots DIY Anleitung Blumentoepfe marmorieren mit Nagellack Jules kleines Freudenhaus

Nun kannst du deine marmorierten Töpfe mit schönen Sommerblumen nach Herzenslust bestücken und dekorieren. Ich hab mich im Blumenmarkt besonders über die üppigen pinken Blüten der Cosmea und Gartennelken erfreut und sie in meine neuen Blumentöpfe gestellt. Ein echtes Farbhighlight im Garten.

Sommerbepflanzung Garten Cosmea Gartennelken Pretty Pink DIY Anleitung Blumentoepfe marmorieren mit Nagellack Jules kleines Freudenhaus

Gartennelken Pretty Pink Jules kleines Freudenhaus

Für die Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" war ich in diesem Jahr bereits auf dem tollen Foto- und Blumenworkshop in Köln hier. Die Initiative setzt sich dafür ein, das Image von Blumen und Pflanzen aufzufrischen, Menschen wieder stärker für diese Produkte zu begeistern und ihnen neue, spannende Blumenprojekte zu zeigen. Denn es gibt 1000 gute Gründe, einem lieben Menschen oder sich selbst mit Blumen und Pflanzen eine Freude zu bereiten, weil Blumen und Pflanzen einfach zum Leben dazugehören. Bei mir ist es definitiv so. Ein Leben ohne Blumen? Unvorstellbar! Diese pinken Nelken sind doch ein Träumchen, oder?! Und sie machen sich nicht nur bei dir zuhause super, sondern sind auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel zur nächsten Grillparty.
Die Initiative „Blumen
1000 gute Gründe“ setzt sich dafür ein, das Image von Blumen und Pflanzen aufzufrischen,
Menschen wieder stärker für diese Produkte zu begeistern und ihnen neue, spannende Kaufanlässe aufzuzeigen.
Denn es gibt 1000 gute G
ründe, einem lieben Menschen oder sich selbst mit Blumen und Pflanzen eine Freude zu
bereiten, weil Blumen und Pflanzen einfach zum Leben dazugehören.
Die Initiative „Blumen
1000 gute Gründe“ setzt sich dafür ein, das Image von Blumen und Pflanzen aufzufrischen,
Menschen wieder stärker für diese Produkte zu begeistern und ihnen neue, spannende Kaufanlässe aufzuzeigen.
Denn es gibt 1000 gute G
ründe, einem lieben Menschen oder sich selbst mit Blumen und Pflanzen eine Freude zu
bereiten, weil Blumen und Pflanzen einfach zum Leben dazugehören.
Die Initiative „Blumen
1000 gute Gründe“ setzt sich dafür ein, das Image von Blumen und Pflanzen aufzufrischen,
Menschen wieder stärker für diese Produkte zu begeistern und ihnen neue, spannende Kaufanlässe aufzuzeigen.
Denn es gibt 1000 gute G
ründe, einem lieben Menschen oder sich selbst mit Blumen und Pflanzen eine Freude zu
bereiten, weil Blumen und Pflanzen einfach zum Leben dazugehören.

Cosmea Gartennelken Sommerpflanzen 1000 gute Gruende Jules kleines Freudenhaus

Cosmea Gartennelken Sommerpflanzen 1000 gute Gruende DIY Jules kleines Freudenhaus

DIY marmorierte Toepfe Geschenkidee Sommerparty Garten Jules kleines Freudenhaus

DIY marmorierte Toepfe Geschenkidee Sommerparty Gartenparty Jules kleines Freudenhaus

Verschiedene Farbverläufe und Lacke zusammen machen eine besonders spannende Sommerbepflanzung. Na habt ihr nun auch Lust, einmal eure alten Nagellackreste wieder aufleben zu lassen bzw. sie aufzubrauchen? Ich finde es ist nebenbei auch eine tolle Upcycling Idee für etwas angetrocknete Nagellackfläschchen oder Farben, die man eigentlich nicht mehr auf seinen Nägeln mag... 

DIY Blumentoepfe Jules kleines Freudenhaus

Vielen Dank an die Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" für die tolle Zusammenarbeit und euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Blumige Grüße,
eure Jules


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv