Samstag, 22. Oktober 2016

Erstes Gartenblogger-Treffen bei volmary im Münsterland

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Bevor es nun hier bald wieder weihnachtlich vorglitzert, muss ich Euch noch mit nach Münster nehmen. Bereits im August fand auf dem schönen Kaldenhof das 1. Gartenblogger-Treffen von volmary statt. Kalendarisch war es zwar August, wettertechnisch aber kälter als heute. Wie ich den nasskalten Tag dank volmary überlebt habe, was es zu sehen und zu lernen gab, zeige ich Euch heute. Kommt mit!

Etwas abseits der Stadt liegt der riesige Zuchtbetrieb für Saatgut und Jungpflanzen volmary. Der Empfang des Teams um Arne, Julian, Jessica, Monique und Stephan war trotz des kalten Wetters und nicht zuletzt dank viel warmen Getränken und Speisen besonders herzlich. Die Organisatoren haben mit viel Liebe und bis ins kleinste Detail einen wunderbaren, informativen, programmreichen und vielfältigen Tag auf die Beine gestellt, der mein kleines Blumenliebe-Herz höher schlagen ließ.

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

An populären aber auch ganz ungewöhnlichen Pflanzen konnten wir ca. 20 Blogger uns gar nicht satt sehen. Und so habe ich mit meiner Lieblingsnike und dem Laubenhausmädchen erstmal das Gelände erkundet und im Sonnenblumenmeer gebadet.

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Zum Aufwärmen haben wir das riesige monothematische Gewächshaus bestaunt: Tomaten, so weit das Auge reicht, in allen Farben und vor allem Größen! Die riesigen "Killertomaten" waren das Fotoobjekt des Tages - inkl. vollstem Körpereinsatz.

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Tomaten volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Aber nicht nur schauen durften wir. In zahlreichen Vorträgen und Workshops durften wir Kosten, Probieren, Kochen, Fühlen, Schmecken und Ernten wie zum Beispiel in der mobilen Küche mitten auf dem Feld. Hier haben wir nicht nur diese herzigen Gurken und Kräuter frisch vom Feld verarbeitet, sondern auch Erdbeermarmelade und das leckerste Paprika-Chutney ever geköchelt.

Krauter volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

kochworkshop volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

kochworkshop marmelade volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Das Gartenfräulein Silvia kannte ich schon von anderen Events und habe mich umso mehr gefreut, als sie uns in einem eigenen Workshop zeigte, wie man ganz leicht eigene Seedbombs herstellen kann. 

gartenfrauelein seedballs volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

gartenfraeulein seedballs volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus


Neben Silvias Workshop haben wir in weiteren Sessions noch mehr über Fotografie gelernt, bei einem Rundgang alle möglichen Pflanzen und Kräuter probieren dürfen, Infused Water zusammen sammeln können und später unsere eigenen kleinen Kräutergärten to go zusammenstellen dürfen. Wow! 

"Die wilden Kerle" habe ich zwar nicht zwischen all den tollen Pflanzen entdecken können, dafür aber die schönsten Dahlien und eine Echinacea, die so heißt wie ich. 

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

dahlien volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

julia volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Fast rieche ich wieder die Minze, Lavendel, Cola und Sprite-Kräuter (wirklich!) durch die Bilder ... Einige Kräuterzüchtungen durften wir mit nach Hause nehmen. Auf dem Gartenblogger-Treffen hatte Arne einen tollen Dip vorbereitet: Natur-Frischkäse mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer. Ein echter Kracher. Warum bin ich da nie früher drauf gekommen? Seitdem gibt es bei uns abends häufig einfach nur frisches Brot oder Brötchen und so einen selbstgerührten Dip mit den Kräutern von der Fensterbank. Lecker.

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

mohn volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

mohn volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

salbei volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Das emsa Team stellte uns exklusiv die neuen Gartentrends und Produkte aus der kommenden Kollektion vor. Besonders die Produktlinien "My City Garden" und "Landhaus" haben mir gefallen. Kübel und Pflanzgefäße für den Garten in hellgrau und blau sind wirklich selten. Umso mehr freue ich mich an meinen blauen und petrolfarbenen Fäßchen und Kübeln nun hier zuhause...

emsa volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

emsa volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

emsa volmary erstes garten-blogger-treffen 2016 jules kleines freudenhaus

Und wie ich diese hübschen Fäßchen hier zuhause nun etwas zweckentfremdet habe, zeige ich Euch bald.

Mehr Bilder von einem wunderschönen Tag im Münsterland und ein tolles Video findet Ihr auch auf dem schönen volmary Blog Plant happy.

Vielen lieben Dank noch einmal an das sehr sympathische und engagierte volmary Team und die rundum perfekte Organisation dieses schönen Gartenblogger-Treffens. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr! 

In eigener Sache: Dies ist kein sponsored Beitrag. Der netten Einladung auf den Kaldenhof bin ich gern gefolgt unabhängig von einem Blogbericht. Der Tag war einfach toll. Meine Meinung ist und bleibt meine Eigene.

Kommentare:

  1. danke für die erinnerung an den schönen tag in münster und danke für den ersten lacher am sonntagmorgen. <3

    AntwortenLöschen
  2. Hey Julia!
    Ein schöner Artikel über einen schönen Tag! Wir freuen uns, dass wir sogar Deinen Speiseplan bereichern konnten! ;-)
    Was die Sonne angeht, setzen wir nächstes Jahr auf das Original, anstatt auf Sonnenblumen...
    Liebe Grüße vom ganzen Team!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv