Mittwoch, 30. September 2015

Neue Musik- und Designliebe mit Formart inkl. GIVEAWAY!*


Formart Musikliebe Print Kaffeebecher

Heute geht es endlich wieder um meine große Leidenschaft und meine große Liebe: die Musik. Viel zu lange ertönten hier keine neuen Klänge und das soll sich heute wieder ändern. Gründe dazu gibt`s viele, aber mindestens einer ist ganz besonders schön. Denn passend zu meiner Musikliebe sind hier neue Accessoires eingezogen, die jedes Musikerherzchen höher schlagen lassen. Ganz konkret sind es ein Kunstdruck, eine neue Wanduhr und der schönste Kaffee-to-go-Becher von Formart.

Seit dem letzten Besuch im Hause vom Frollein Pfau stöberte ich schon länger durch den Shop von Formart. Denn hier gibt es neben tollen Kunstdrucken auch schöne Wanduhren, Kleidung, Handyhüllen oder Trinkgefäße. Alles mit klugen, witzigen oder wahren Sprüchen - immer schön gelayoutet. Also direkt etwas für meine Typo-Liebe.

Formart sagt selbst dazu: "Formart - Zeit für Schönes! steht für Kunstdrucke und Leinwandbilder der besonderen Art. Inspirierende Weisheiten, die das Leben schreibt und tagtäglich motivieren, aufmuntern, trösten und fröhlich machen sollen, werden liebevoll mit ansprechenden Typografien und Illustrationen dargestellt. Die bei Formart - Zeit für Schönes! erhältlichen Kunstdrucke und Leinwandbilder sind individualisierbar und auf Ihre Bedürfnisse anpassbar. Dabei nehmen wir nicht nur Farbanpassungen vor, sondern können auch ganze Textpassagen austauschen. Die Kunstdrucke und Leinwandbilder passen sich somit optimal auf Ihre Situation und persönlichen Vorlieben an. Sogar Auftragsarbeiten sind möglich." (Quelle: Formart)

Formart Musikliebe Print Uhr

Es gibt wirklich unendlich viele schöne Dinge dort, jedoch hat sich mein kleines Musikerherz direkt für die musikalischen Prints entschieden. Und so ziert nun neben dem tollen Print "Glück ist, wenn der Bass einsetzt" diese wunderschöne Wanduhr unser Wohnzimmer. "Time after Time!" - so hieß nicht nur der Nummer 1 Hit von Cindy Lauper 1984. Es soll uns auch ein bißchen im Alltag entschleunigen. Alles zu seiner Zeit, eins nach dem anderen. Die Uhr ist eigentlich eine alte Schallplatte. Besonders cool!

Formart Musikliebe Print

Natürlich hat Formart nicht nur musikalische Weisheiten gedruckt. Hier findet wirklich jeder etwas. Die neuesten individuellen Baby-Drucke gefallen mir zum Beispiel auch besonders gut. Schaut doch mal vorbei und mit etwas Glück könnt Ihr sogar etwas gewinnen:

Giveaway für 2x1 Gutschein über 20 Euro bei Formart


Wie immer gelten folgende Spielregeln für die Verlosung:

1. Verratet mir doch in einem Kommentar, was Euer Lieblingsmotiv bei Formart wäre.
2. Wer bei Facebook oder Instagram den Link zur Verlosung teilt oder auf Twitter über die Verlosung zwitschert, bekommt ein weiteres Los im Topf.
 
Schreibt doch dafür bitte jeweils einen eigenen Kommentar, damit ich alles berücksichtigen kann! Mitmachen kann jeder Volljährige aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der gute alte Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Der Lostopf schließt sich am Sonntag, 11.10.2015 um 24.00 Uhr MEZ.
Viel Glück!


Passend zur Musikliebe: mein neuer September Samplaaa 2015. Besser spät als nie. Den ganzen Samplaaa habe ich Euch hier in meinem Youtube Channel als Playlist zusammengestellt. Einfach mal anhören, durchklicken, träumen. Genießt den Herbst und hallo Oktober!

Jules September Samplaaa 2015



* In eigener Sache: Vielen Dank an Formart für die schönen Produkte. Meine Meinung bleibt jedoch meine eigene und davon unberührt. 

Montag, 28. September 2015

Aufgemöbelt! Mein neuer Tablett-Tisch mit unseren "Sternstunden"*

Tablett-Tisch creatisto Moebelfolie

Auf der letzten Party fehlte er uns mal wieder: ein kleiner Beistelltisch. Beim Durchstöbern des neuen IKEA-Katalogs fiel er mir daher direkt ins Auge. Der kleine Tablett-Tisch MARYD. MARYD gibt`s jetzt nämlich neu beim Möbelschweden in drei Farben. Hier ist das grau-weiße Exemplar eingezogen. Denn Tablett-Tisch bedeutet Tablett und praktischer Klapptisch in einem. Besonders clever, wenn Küche und Garten nicht auf einer Etage liegen wie bei uns. So weit so gut. Allerdings ist so ein weißes Massen-Möbelstück ja auch ziemlich langweilig. Umso mehr habe ich mich über die Anfrage von creatisto gefreut. Das junge Unternehmen vom Bodensee hat es sich zum Ziel gesetzt, Möbeln durch Klebefolien eine persönliche Note zu geben. Wobei eigentlich nicht nur Möbeln: auch Handys, Tablets, Türen oder Fliesen können mit vorgegebenen oder eigenen Motiven beklebt werden. Eine besonders große Auswahl gibt es auch für viele IKEA Möbel.


Beistelltisch IKEA MARYD creatisto

Beistelltisch IKEA MARYD creatisto

Beistelltisch IKEA MARYD creatisto

Die Riesenauswahl hat mich schon einmal wirklich überzeugt. Allerdings war der Tisch noch zu neu, um ins Sortiment von creatisto aufgenommen zu werden und mich hat ehrlich gesagt der Folien-Konfigurator für individuelle Motive neugierig gemacht. Hier kann man nämlich sein eigenes Motiv und seine eigene Maße hochladen und sich seine eigene, ganz persönliche Folie erstellen. Die hauseigene Grafikabteilung ist dabei auch gern behilflich und kann kontaktiert werden. 

Das wollte ich doch einmal für Euch testen und habe mir für meinen neuen Tablett-Tisch eine Collage mit unseren "Sternstunden" aus unserem ersten Jahr zu Dritt erstellt. Dazu habe ich meine Lieblingsbilder in einer schwarz-weiß Collage zusammengefügt und an creatisto geschickt. Es passte nicht exakt und das Grafik-Team hat es dann passend gemacht. Da es eine Sonderanfertigung ist, kam meine ganz persönliche Sternstunden-Folie nach 5 Tagen mit Anleitung und Rakel per Post und ich konnte sie ganz easy aufbringen.

Da mir mein neuer Tisch so gut gefällt, stand er noch nie zusammengeklappt in der Ecke, sondern dient oft als Ablage neben meinem Schaukelstuhl beim Lesen oder Kaffeetrinken. 

creatisto Moebelfolie

creatisto Moebelfolie

Meistens nutzen wir jedoch jetzt im Herbst das schöne Sternstunden-Tablett auf unserer großen Couch für Kaffeetassen, Nachmittagssnacks oder Blümchen. Das wäre doch viel zu schade für den sporadischen Partyeinsatz. Mich hat einfach überzeugt, dass die Folien einfach anzubringen und wieder abzulösen sind. Gerade mit Kind müssen sie bei uns abwaschbar und kratz- bzw. reißfest sein. So ein kleiner Akkubohrer oder eine umgekippte Apfelschorle machen unserer Folie nichts aus. Leider schon getestet. ;-)

Nun überlege ich schon, unser altes Gäste-Klo mit den tollen Fliesenfolien zu verschönern... Was meint Ihr? Schaut doch mal bei creatisto vorbei. Ob ein vorhandenes Motiv oder eine Sonderanfertigung - alles ist möglich und personalisiert dein ganz eigenes Möbelstück. Bitte beachte, dass z.B. so eine Sternstunden-Sonderanfertigung zusätzlich 7,50 Euro Servicepauschale für das Prüfen und Anpassen der Folie usw. kostet.

Alternativ kannst Du aber einen Folienbogen bestellen und ihn mit einem Cutter selbst zurecht schneiden. Im Konfigurator findest du auch viele vorhandene Schnittmasken für z.B. IKEA Möbel, wo du auch dein eigenes Motiv hochladen kannst. Hier fallen ebenfalls keine Zusatzkosten an. Toller Service oder?

Ich bin in jedem Fall sehr begeistert und überlege schon die nächsten Möbel "aufzupeppen". Oder doch ein neues Herbst-Kleid für`s iPhone? Oder doch das Gäste-Klo?! 

https://www.creatisto.com/?utm_source=jules-kleines-freudenhaus&utm_medium=textlink&utm_content=textlink_tablettisch&utm_campaign=blogger

Viel Spaß mit euren individuellen Möbelfolien von creatisto. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir zeigt, was Ihr aus den Möbelfolien machen würdet oder gemacht habt.

* In eigener Sache: Dies ist ein sponsored Post. Vielen Dank an creatisto für die komplikationslose Kooperation und die tolle Folie. Meine Meinung bleibt jedoch meine eigene und davon unberührt. 

Samstag, 26. September 2015

Glückspaket zum Wochenende #26 2015

Hortensienliebe

Besser spät als nie. Aus dem freitäglichen Glückspaket ist ein kleiner Samstagskaffee geworden. Frau Heuberg ist noch im Ferienausklang-Modus und so zeige ich euch heute wieder meine Glücksklicks für dein Wochenende. Ohne viele Worte. Los geht`s!

* Macht noch bis morgen Abend bei meiner Kissen-Verlosung mit!

* Letzte Woche habe ich ein wenig die Gläschen vom Neuen ge-upcyclet.

* Eine neue Ausgabe (die 20.!!!) des SisterMag !

* Vanille-Cola-Kuchen? Hier hier hier bitte!

* Was für tolle Muster! Die würde ich mir alle 1:1 an die Wand hängen.

* Ein wunderschönes Zuhause bei prettynice!

* Neue Zeitschriftenliebe.

* Mit Nike unterwegs in Rotterdam.

* Mit Vanessa unterwegs in Berlin.

* Und mein Ohrwurm zum Wochenende.

Happy FREUday äh Saturday!

Dienstag, 22. September 2015

Neue Lieblingskissen zum Herbstbeginn inkl. GIVEAWAY und der Pixum Gewinner steht fest!!!*


Eames Vitra Rocking Chair Pillow artboxONE

Im Rahmen meiner Dankbarkeitschallenge und Zusammenarbeit mit Pixum bin ich auf dieses Kissen gestoßen. Apropos Pixum: Hier gibt es noch einen Gewinner zu verkünden. Dazu später mehr. Also zurück zum Kissen. Kissen zum Kuscheln für den Herbst kann ich nie genug haben. Und besonders dieses Kissen soll mich jeden Tag daran erinnern, dankbar zu sein. Für das, was wir haben. Dass wir gesund sind, noch Eltern haben. Also werden hier immer noch kleine Dankbarkeitsmomente gesammelt und wir kuscheln gern mit diesem passenden Kissen: Collect momentes not things!

Es passt so schön in meinen Lieblingsstuhl und die Sonnenstrahlen lassen sich besonders gut dabei genießen. Gefunden habe ich das tolle Stück bei artboxONE. Das erst 2014 gegründete Unternehmen gehört zu Pixum und vertritt viele Künstler, deren Werke man auf Kissen, Handyhüllen oder coolen Wandpostern nun zu fairen Preisen kaufen kann. Die Auswahl ist riesig. Ich habe es immer noch nicht geschafft, mich durch alle Kissen und Wandmotive zu klicken. Dabei ist eins schöner als das andere.


Eames Vitra Rocking Chair Pillow artboxONE

Eames Vitra Rocking Chair Pillow artboxONE

Eames Vitra Rocking Chair Pillow artboxONE

Also sind hier nun drei neue Kissen eingezogen. Neben dem passenden Sprüchekissen wanderten noch die drei Pfeile und das Yeah-Kissen in meine virtuelle Einkaufstasche. Mein Spruch und nicht zuletzt auf unseren Hochzeitseinladungen - da musste "Yippie Yippie Yeah"einfach mit. Wobei mir die Entscheidung neben "All we have is now", dem Melonenregen und dem CMYK Eis wirklich nicht leicht fiel... Melonenregen? Häh? Na dann schaut mal in die 737-Kissen-Auswahl bei artboxONE!

Kissen artboxONE Fotobuch Pixum



Kissen artboxONE Fotobuch Pixum

Also wird jetzt bei Nüsschen und Milchkaffee aus meiner neuen Mumin-Tasse in den Herbstkissen geblättert. Ob Zeitschriften oder noch einmal durch mein geliebtes Fotobuch der Dankbarkeitschallenge. Einen Blick ins Buch könnt Ihr nun auch online ergattern.

Genau, da war ja noch etwas. Ich durfte doch einen Pixum Gutschein für ein Fotobuch verlosen. Der Neue hatte heute keine Lust auf Lose ziehen, also habe ich mal wieder Mr. Random bemüht. Und gewonnen hat: 

Pixum Gewinner

Liebe Antonia, schicke mir doch bitte eine E-Mail, damit ich dir den Gutschein zukommen lassen kann!

Alle anderen: Nicht traurig sein! Denn wie Ihr in der Überschrift schon lesen konntet, darf ich heute noch einmal etwas unter Euch verlosen! Yeah! Yippie Yippie Yeah!

Giveaway für ein tolles Kissen bei artboxONE


Wie immer gelten folgende Spielregeln für die Verlosung:

1. Verratet mir doch in einem Kommentar, was Euer Lieblingsmotiv bei artboxONE wäre.
2. Wer bei Facebook oder Instagram den Link zur Verlosung teilt oder auf Twitter über die Verlosung zwitschert, bekommt ein weiteres Los im Topf.
 
Schreibt doch dafür bitte jeweils einen eigenen Kommentar, damit ich alles berücksichtigen kann! Mitmachen kann jeder Volljährige aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der gute alte Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Der Lostopf schließt sich am Sonntag, 27.09.2015 um 24.00 Uhr MEZ.
Viel Glück!

* In eigener Sache: Vielen Dank an Pixum und artboxONE für die Kissen. Meine Meinung bleibt jedoch meine eigene und davon unberührt. 

Sonntag, 20. September 2015

DIY: Upcycling-Vasen für 1000 gute Gründe*

DIY Upcycling 1000 gute Gruende


Danke für die Blumen! Eure lieben Kommentare zu meiner kleinen Dokumentation auf dem Rosenhof für die Initiative 1000 gute Gründe haben mein Herzchen schmelzen lassen. Sogar in der Fachpresse von dega-Gartenbau und Taspo wurde schon berichtet. Und darum zeige ich Euch heute, wie Ihr das mit einem kleinen DIY für Blumen auch bei anderen machen könnt. Natürlich dürft Ihr Euch auch selbst diese kleinen Vasen für Zuhause basteln.

DIY Upcycling Vasen 1000 gute Gruende


Wer meinen Blog schon länger kennt, weiß wie sehr ich mich für das Thema Upcycling begeistern kann. Bevor ich etwas neu kaufe, prüfe ich meist erst, ob ich mir dafür nicht mit vorhandenem etwas basteln kann. Vor allem aus Dingen, die sonst in den Müllcontainer kämen wie z.B. mein Altglas oder alte Konservendosen. Und so habe ich den wunderschönen Rosen aus dem Film (jaaahaa aus meinem Film, mit mir inne Rosen!) ein neues Zuhause gebastelt. 

DIY Upcycling Vasen 1000 gute Gruende


DIY: Upcycling kleine Blumenvasen

Du brauchst:
  • alte Gläser und ausgespülte Konservendosen
  • Acrylfarbe zum streichen und Acryllack zum Sprühen
  • Glitzer
  • Masking Tape
  • Sprüche auf Papier ausgedruckt
  • farblich passendes Schleifenband
  • Schere
  • Klebestift

Und so geht`s:

DIY Upcycling Vasen Anleitung Farbe 1000 gute Gruende

Ich habe zuerst einige Gläser mit Acrylfarbe bemalt. Dazu einfach das untere Drittel des Glases mit einem in Acryllack getunkten Pinsel bemalen. Wenn du magst, streue auf die noch nasse Farbe ein wenig Glitzer. Die silbernen Gläser habe ich mit Sprüchlack aus der Dose hergestellt. Dazu einfach in einigen Zentimeter Entfernung die Gläser komplett mit Sprühlack einfärben. So entsteht der "Bauernsilber-Look". Lasst die Farbe gut trocknen!

DIY Upcycling Vasen Anleitung Masking-Tape 1000 gute Gruende


Für die Gläser mit den Sprüchen habe ich mir einfach ein paar farblich und inhaltlich passende Zitate von meinem Pinterest-Board ausgedruckt, ausgeschnitten und mit einem Klebestift auf den Gläsern fixiert. Ganz nach Lust und Laune kannst du dann mit farbigem Masking Tape die Gläser weiter verzieren. Zum Schluß bindest du einfach farblich passendes Satin- oder Schleifenband um den Hals der Gläser. Fertig.

DIY Upcycling Vasen Anleitung Schleife 1000 gute Gruende


Für die Variante mit Konservendosen habe ich einfach farbiges Masking Tape verwendet. Dieses einfach ganz nach Geschmack um die Dosen kleben und schon ist eure kleine Upcycling-Vase fertig.

DIY Upcycling Vasen Anleitung Tape 1000 gute Gruende


Schwierigkeit: leicht
Dauer: ca. 30 Minuten

Pflegetipps: Damit Du lange Freude an Deinen Rosen hast, habe ich auf dem Rosenhof einige Expertentipps mitgenommen. Wenn Du deine Garten- und Beetrosen abschneiden und in die Vase stellen willst, beachten am besten Folgendes:
  1. Entferne zuerst alle Blätter, die sonst ins Wasser ragen würden.
  2. Entdorne dann die Rosenstiele. Du kannst sie einfach vorsichtig abknipsen. Schaue Dir dazu gern noch einmal das Video ab Minute 2:26 an! Nun sollte ca. die Hälfte des Stiels dornen- und blätterfrei sein.
  3. Rosen mögen eine Priese Zucker und einen Tropfen Spülmittel im Wasser.


Geschenktipp: Arrangiere deine Dosen und Gläschen doch z.B. in einer alten Schublade oder Kiste. Schon hast du ein tolles Geschenk.

DIY Upcycling Vasen Schublade 1000 gute Gruende



Wie du siehst, deine ganz persönlichen Väschen lassen sich einfach selbst Zuhause mit vorhandenem Material erstellen. Noch mehr Ideen und 1000 gute Gründe für Blumen findest du auch bei der Initiative und auf deren Pinterest-Seite.



* In eigener Sache: Dies ist ein sponsored Post. Danke an 1000 gute Gründe für die Einladung, den Filmdreh und die Rosen.




Dienstag, 15. September 2015

In voller Länge, live und in Farbe: So war mein Tag auf dem Rosenhof für 1000 gute Gründe*

1000 gute Gruende Rosen

Letzte Woche durfte ich Euch ja schon einen kleinen Vorgeschmack auf meinen Tag in den Rosen für die Initiative 1000 gute Gründe geben. Heute ist es soweit. Trommelwirbel und Lampenfieber. Ich bin tatsächlich in knapp 7 Minuten Dokumentationsfilm zu sehen. Whoop Whoop! 


Na was sagt Ihr? Ich hoffe, ich habe euch nicht zu viel versprochen. Für mich waren in jedem Fall sehr viele interessante und wertvolle Tipps rund um die Rosen dabei. Sehr gut nachvollziehbar warum diese schönen Blüten die Königin unter den Blumen ist, oder?! 

1000 gute Gruende Rosen

Zu Hause durfte ich mich dann ausgiebig mit Ihnen beschäftigen und Euch bald noch ein kleines DIY für Rosen zeigen. Seid gespannt! In der Zwischenzeit freue ich mich, wenn Ihr Euch mit Euren Blumenbildern auf der #100gutegruende-Wall verewigt. Ob über Facebook, Instagram oder Twitter - ganz egal. Verseht Eure Ideen, Bilder oder Tweets nur mit dem Hashtag #1000gutegruende. Im Youtube-Channel gibt es schon einige tolle DIY Videos. 

Danke an das tolle Team von 1000 gute Gründe und den Inhaber des Rosenhofs Franz Josef Odendahl! Es war ein wunderschöner Tag und die vielen Rosen um mich herum bereiten mir immer noch sehr viel Freude!

http://1000gutegruende.de/


* In eigener Sache: Dies ist ein Sponsored Post. Vielen Dank an die Initiative 1000 gute Gründe für die Einladung auf den Rosenhof, den Filmdreh und die wunderbaren Rosen. Meine Meinung bleibt jedoch meine eigene und davon unberührt.

Freitag, 11. September 2015

Hamburg, meine Perle im Sommer! Tipps für einen Sommertag in Hamburg mit Kind!

Michelpark Hamburg

Hamburg: eine Herzensstadt. Nicht nur, weil hier ein bißchen Familie, Freunde und Herzensmenschen leben. Auch so ist Hamburg absolut lebens- und immer einen Besuch wert. Besucht haben wir die wunderschöne Stadt an der Elbe schon sehr oft. Manchmal mehrmals im Monat, in letzter Zeit etwas weniger. Nun hat es uns in einer spontanen Urlaubswoche mal wieder in die Hansestadt gezogen. Dieses Mal mit viel Zeit, Kind und keinen Terminen. Wunderbar. So konnten wir einen wunderschönen Sommerurlaubstag in Hamburg mit Kind verbringen. Meine Tipps zeige ich Euch heute. Kommt Ihr mit?

Tipps für einen Tag in Hamburg mit Kind


Gestartet sind wir an einem sonnig, warmen Dienstagmorgen am Venusberg, nahe des Michels. Das Hamburger Wahrzeichen zieht mich immer wieder in den Bann. Und das Beste am Venusberg neben der zentralen Lage ist das Cafe Johanna. Hier lässt es sich zu jeder Tageszeit wunderbar schlemmen. Wir haben uns ein Frühstück to go besorgt und im Michelpark am Springbrunnen und im Schatten des Michel gefrühstückt.


Frühstück to go Cafe Johanna Hamburg

Frühstück to go Cafe Johanna Hamburg

Den Hafen haben wir wohl auch schon zu jeder Tages- und Nachtzeit gesehen, vom Land und vom Wasser aus. Dennoch ist eine Hafenrundfahrt immer wieder etwas besonderes. Und vor allem Schiff fahren mit Kind. Also sind wir ca. 5 Minuten zur Überseebrücke geschlendert.


Ueberseebruecke Hamburg

Ueberseebruecke Hamburg

An der neuen Promenade entlang hat man einen tollen Blick auf den Hafen und die Landungsbrücken. Kleine Barkassen oder das große Segelschiff von Riekmers und Riekmers fahren an dir vorbei. Der Neue hat in jedem Fall große Augen gemacht und kam aus dem "Da, Mama!", "Da!" "Da!" gar nicht mehr raus.

Also ab auf`s Schiff! Wir hatten mal wieder richtig Glück und haben direkt Tickets für die große Hafenrundfahrt auf dem Schaufelraddampfer Louisiana bekommen. Der Erzähler war ein noch nicht so alter Seebär und hat auch uns alten Hasen wieder interessante und wissenswerte Infos rund um den Hamburger Hafen und die schönen Seiten entlang des Elbufers erklärt.

Hamburg Stadtwappen Fahne

Hamburg Hafen

Hamburg Hafen

Hamburg Hafen

Hamburg Skyline Michel

Hamburg Skyline Michel

Hamburg Skyline Elbphilharmonie

Auch für mich was Neues: Die Elbphilharmonie das erste Mal ohne Kräne. Sieht fast fertig aus, oder?! 

Nach einer hochspannenden Stunde Hafenrundfahrt zurück vom Schiff trieb uns ein Grummeln im Magen an die wohl beste Fischbude an den St. Pauli Landungsbrücken: Brücke 10.  Dort MUSS ich mir quasi bei jedem Besuch ein Krabbenbrötchen naschen.

Krabbenbroetchen Bruecke 10 Hamburg

Yay erfolgreich verteidigt vor den Möwen und mit leckerem Fischbrötchen im Bauch, sind wir direkt daneben den kleinen Steg in den Hamburger Beach Club "Hamburg del Mar" hoch gewandert. Der Neue wollte nämlich kein Fischbrötchen, sondern sein Mittagessen im Glas erwärmt bekommen. Bei der netten Bedienung gar kein Problem. Außerdem hat der Beachclub ein altes Ruderboot als Sandkiste umgebaut. Großartig und 10 Minuten Ruhe für die Eltern!

Sandkiste Hamburg del Mar

Beachclub Hamburg del Mar

cucumis Gurkenlimonade Beachclub Hamburg del Mar

Wir haben also ganz entspannt im Liegestuhl eine oberleckere Gurkenlimonade getrunken, Schiffe geguckt, Kind im Rekordtempo gefüttert, weil er weiter spielen wollte. Also perfekte Mittagspause-Location! Die Gurkenlimo habe ich mir nun übrigens hier nachbestellt. Mal sehen, ob sie zu Hause genauso lecker schmeckt ...

Während der Hafenrundfahrt haben wir schon den Elbstrand aus der Ferne sehen können. Bei 30 Grad und wasserverrücktem Kind, wollten wir das dann auch mal von Nahem testen. Also haben wir das Auto an der Elbchaussee zwischen den Millionären geparkt und sind den kleinen Berg zur Straße Övelgönne hinunter gelaufen. Und das hab ich in 30 Jahren Hamburg wirklich noch nicht entdeckt!

Oevelgoenne Hamburg

Der kleine Weg entlang der alten Fischerhäuser bildet den perfekten Kontrast zum oberhalbgelegenem Villen-Viertel. Für größere Kinder lohnt sich bestimmt auch der Besuch des  Museumshafens Övelgönne. Wir haben einfach nur die urigen Häuschen, die schönen Gärten direkt an der Elbe und die vorbei fahrenden Schiffe bestaunt. Ein lohnenswerter Weg, auch für Jogger!

Elbstand Hamburg

Elbstand Hamburg


Wir haben uns dann in das leider überfüllte Cafe Strand-Perle direkt am Elbstrand setzen wollen, nur leider keinen Platz mehr bekommen. Allerdings kann man sich sein Astra auch to go mitnehmen und dann ganz entspannt im Sand schlürfen. Die Kinder können derweil im wirklich sauberen Elbwasser baden und dabei Schiffe gucken. Ein tolles Sommerplätzchen!

Den Abend wollten wir eigentlich im Cafe Engel Richtung Teufelsbrück (immer am Elbstrand entlang) oder im Schauermann draußen ausklingen lassen, haben uns aber dann doch für einen gemütlichen Grillabend mit der Family im häuslichen Hamburger-Garten am Grill entschieden. So ein Glück und schöne Stunden mit Herzensmenschen muss man doch ausnutzen... Falls Ihr nicht das Glück einer privaten Übernachtungsmöglichkeit haben solltet, kann ich Euch die Hotelbuchung hier empfehlen. Zuletzt waren wir im tollen Empire Riverside direkt am Hafen. Und im Blog gibt`s gute Tipps für kostenlose Attraktionen in Hamburg!

Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar wertvolle Tipps für Hamburg mit Kind geben und euren nächsten Ausflug planen?!

Was habt Ihr für Tipps? Erzählt`s mir! Hier im Kommentar, bei Facebook, Twitter, Instagram...

 Moin, Moin!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv