Mittwoch, 2. Dezember 2015

DIY Weihnachtskarten

DIY Weihnachtskarten

Na habt Ihr schon das zweite Türchen an euren Adventskalendern geöffnet? Hier gab es heute morgen große Freude beim Neuen über ein neues Buch. Wie der Adventskalender gehört bei uns auch das Weihnachtskarten schreiben zum Advent dazu. In diesem Jahr haben wir mit den schönen Dezember-Marken von corpus delicti gebastelt und ein paar hübsche einfache Weihnachtskarten erstellt.

Wir haben verwendet:

DIY Christmas Cards

  • Dezember-Marken 
  • Blanko Klappkarten
  • Masking-Tape
  • Fotos vom Neuen
  • Stempel
  • Stanzer
  • Tannengrün
Und daraus geworden sind ganz viele Einzelstücke. Die mag ich gerade gar nicht verschicken. Aber lieben Menschen damit eine kleine Freude zu machen, ist ja auch was Schönes...


DIY Christmas Cards

DIY Christmas Cards

Die schönen Dezember-Marken könnt Ihr hier bestellen. Danke an corpus delicti für die Marken der Feinen Billeterie!

Kommentare:

  1. Genial gelöst: beim Ablichten der Karten einfach ein paar Sterne über das Kindergesicht gelegt! Super!

    Die Karten sind schön geworden - ich bin leider die letzte beiden Jahre nicht mehr dazu gekommen, solche persönlichen Familien-Weihnachtskarten zu gestalten. Dabei wollte ich das ursprünglich gerne als Familientradition einführen...

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Papagena,

    ich finde es ist nie zu spät eine neue Tradition einzuführen. Also ran an die Karten! Danke für deine lieben Zeilen
    Jules

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv