Sonntag, 18. Oktober 2015

"Er liest - ich lese". Heute mein Kinderbuch-Blogger-Tipp "Hallo Tiere" und der Hape.

Buchtipp Hallo Tiere Hape Kerkeling

Zuerst gesehen habe ich es bei Sieben Morgen und bin dann weiter zu Kathrins Blog gehüpft. Was soll ich sagen? Ich bin schwer verliebt. Eigentlich entwirft Kathrin tolle Stoffe und Papeterie Produkte unter dem Label käselotti. Nun ist ihr erstes Buch erschienen. Ich habe es im Kölner Lieblingsbuchladen Siebter Himmel mit dem Neuen durchgeblättert und er war sofort Feuer und Flamme. Daher ist das auch heute unser Buchtipp in meiner neuen Reihe: "Er liest - ich lese". Den letzten Buchtipp für Klein und Groß findest du hier.

Buchtipp für Kleine: Hallo Tiere! von Kathrin Wessel

Aufgefallen ist mir direkt das Cover mit den hübschen Illustrationen. Inhaltlich geht es darum:
"So viele Tiere gibt es auf der Welt! Auf dem Bauernhof leben Schweine, Schafe und Kühe, unter Wasser Quallen, Krabben und der riesige Pottwal. In glühender Hitze halten Zebra und Giraffen es aus, und in der eisigen Kälte sitzen Eisbären und Pinguine auf großen Eisschollen. Die Kinder haben viel Freude daran, die Tiere beim Namen zu nennen und ihre Lieblingstiere zu finden."

Der Neue mag es sehr. Tiere (und große Kinder) sind eh gerade angesagt. Er entdeckt auf jeder Seite immer wieder etwas Neues, was uns Erwachsenen wohl auch erst beim 2. Blick auffällt. Da er gerade ständig neue Wörter lernen und nachsprechen möchte, müssen wir das Buch aktuell sehr oft vorlesen. Mir gefällt die Aufteilung der Doppelseiten in verschiedene Lebensräume und die Benennung der Tiere mit dem richtigen Artikel sehr. Aber das allerbeste sind ja wohl diese wunderschönen Illustrationen von Kathrin Wessel.

Hallo Tiere Kinderbuch

Hallo Tiere Kinderbuch

Auf den Seiten des Oetinger Verlages findet Ihr mehr zum Buch und zu Kathrin Wessel.

Buchtipp für Große: Der Junge muss an die frische Luft von Hape Kerkeling

Hape begleitet mich schon mein halbes Leben. Früher haben wir mit meinen Freundinnen "Kein Pardon" geschaut und uns immer köstlich darüber amüsiert. Später hat mich dann sein Buch "Ich bin dann mal weg" fasziniert und mich seitdem immer mal wieder Bücher über den Jakobsweg lesen lassen. Als letzten Herbst seine Biografie erschienen ist, stand sie direkt auf meiner "To read List". Nun habe ich die 320 Seiten im Nu verschlungen. Darum geht`s: 

"Jetzt spricht Hape Kerkeling über seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen."
Quelle: Piper Verlag

Ich war erstaunt, erschüttert und zwischendurch unendlich traurig, wie Hape Kerkeling aufgewachsen ist. Es hat mir ein bißchen unser eigenes Familienschicksal vor Augen geführt: meine kleinen Cousins, die ohne ihre Mama aufwachsen müssen. Vielleicht nicht nur deshalb habe ich mich so tief in dieses Buch hinein gelesen. Die Seiten blätterten sich nur so um und ich war nach 2 Abenden durch. Mit dem Buch. Losgelassen hat es mich immer noch nicht. Meine Bewunderung für diesen starken Entertainer Hape Kerkeling ist noch größer geworden.

Was lest Ihr so? Ich freue mich über jeden Tipp!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv