Montag, 29. September 2014

Ein Kürbiskuchen aus dem neuen Buch von Fräulein Klein oder Nr. 16 von meiner Summer-Bucket-List

Fraeulein Klein laedt ein Buch

Bevor sich der Spätsommer dem Ende neigt und der Herbst so richtig um die Ecke biegt, habe ich noch die letzten Punkte meiner Sommer-Bucket-List erledigt. So stand z.B. noch aus, endlich mal etwas aus einer der sich hier stapelnden Foodzeitschriften zu kochen/backen. Und dann flatterte hier das neue Buch von Fräulein Klein herein: "Fräulein Klein lädt ein".
Ich war sofort gefesselt und für den Rest des Wochenendes ins Back- und Dekobuch vertieft. Schon ihr erstes Buch hat mich begeistert und nun wimmelt es in ihrem neuen Buch nur so von tollen Rezepten und einfachen Deko-Bastel-Ideen. Für den Sonntagsbesuch habe ich dann spontan den Kürbiskuchen gebacken.





Ein tolles einfaches Rezept für den Herbst oder auch für den Spätsommer. Durch Zimt, Nelken und Ingwer schmeckt er allerdings schon etwas weihnachtlich. Auch wenn er bei mir nicht ganz so fluffig geworden ist: hier im Rheinland stehen wir ja auf "klitschigen" Kuchen. Schön saftig.



Fazit: Auch wenn es ein Foodbuch und keine meiner Zeitschriften ist, dieser Punkt meiner Sommer-Bucket-List war ein Volltreffer. Genau wie das Buch, welches man hier im Callwey Verlag direkt bestellen kann. Nun sind nur noch 3 Punkte offen... 

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv