Samstag, 9. August 2014

Nr. 9 von 20 Dingen, die ich diesen Sommer tun möchte (meine Sommer-Bucket-List) oder: zum Bauern auf`s Blumenfeld.


Dahlie Blumenfeld rot

Blumenfeld Dahlien und Sonnenblumen

Blumenfeld Dahlien


Ein Sommer To Do von meiner Sommer-Bucket-List, das mir besonders gut gefiel: den hiesigen Bauern und sein wunderbares Blumenfeld unterstützen. Ein Blumenfeld zum Selberpflücken, auf dem alle paar Wochen wieder neue Schönheit wachen dürfen. Gerade blühen hier wunderschöne Gladiolen, Sonnenblumen und viele bunte Dahlien. Ein Träumchen. 

Blumenfeld zum Selberpflücken Dahlien Messer

Mit vorhandenen Messern darf sich jeder die hübschen Blumen selbst abschneiden. Bezahlt wird nach Knospe in eine Spardose, die am Feld hängt. Ziemliches Urvertrauen hat der Bauer hier. Ich runde meist meinen Betrag auf, denn viele Spaziergänge pflücken sich Blumen ohne zu bezahlen. Und so eine tolle Arbeit und Pflege muss doch belohnt werden, finde ich.

Weisse Dahlien und Brombeeren

Brombeeren

Weisse Dahlien und Brombeeren von oben

Ich habe einige weiße Dahlien gepflückt und zusammen mit abgeschnittenen Brombeeren in kleine Väschen gestellt. Und dann noch ein paar dunkelrote Exemplare für unsere rote Küche. Hach da freu ich mich doch morgens über den Gang zur Kaffeemaschine.

Rote Dahlien und Brombeeren


Rote Dahlien und Brombeeren weisse Vase

Fazit: Bitte mach so weiter, lieber Herr Bauer. Ich möchte noch lange pflücken kommen dürfen. 
Schon 3 Punkte meiner Sommer-Bucket-List erledigt. Noch 17 to go. Läuft.

Kommentare:

  1. Coool. Hab das in letzter Zeit oft gesehen, aber nie selbst gemacht. Naja, dieses Jahr ist auch leider unser Garten zu kurz gekommen.

    Was die Abpflückundnichtbezahlmentalität betrifft: das macht mich immer wütend - das ist so typisch: billig, billig, billig und nicht bereit, etwas dafür zu zahlen.

    In SChweden hatte ich das auch, daß bei den Loppis, den privaten Flohmärkten, teilweise keiner da war und man das Geld dagelassen hat. Ist doch wohl logisch, daß ich die Sachen nicht einfach mitnehme.

    Keinerlei Wertschätzung von Arbeit und Mühen. boah. Da schwillt mir schon wieder die Halsschlagader.

    But anyway, dann lasse es uns einfach besser machen und unseren Kinder zeigen, wie es geht. Hab einen feinen Sonntag, ich muss jetzt zum Geburtstag.

    Grüsse an den Hosenscheisser.

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum. Blumen frisch von Bauernhof :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow sind die Blumen toll. Wie schön, dass du da aufrundest. Und wieder ein schöner Punkt auf der Liste "erledigt". Vielleicht sollte man lieber von genießen als von erledigen reden?
    Hab noch einen wunderbaren Sonntagabend,
    Eva

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv