Mittwoch, 23. Oktober 2013

Projekt Lese-Sommer, heute mit "White man"



Heute ist das spannende Buch unten rechts in der Ecke dran.
Worum es in dem spannenden Drama von Sara Johnsen geht?

"Beide unterteilen ihr Leben in ein Davor und ein Danach: Für das norwegische Paar Thomas und Cathrine endete der vermeintliche Traumurlaub auf einer paradiesischen Insel in einem albtraumhaften Erlebnis, bei dem ein Mann zu Tode kam. Doch während Thomas nach einem Sinn, einer Erklärung sucht, sieht seine Frau das Geschehene als tragischen Zufall. Wird ihre Ehe das überstehen? Wird überhaupt irgendetwas sein können wie früher?
Der junge Insulaner Joseph hat seine ganz eigene Sicht auf die Dinge. Aus seiner Erzählung und aus den Tagebuchaufzeichnungen seiner Geliebten Susan, einer um einiges älteren Britin, wird deutlich, wie das Scheitern ihrer ungleichen Liebe in die Katastrophe führen und damit auch Thomas′ und Cathrines Leben für immer verändern konnte."

(Quelle: Thalia)



























Das Anfang des Jahres erschienene Werk der Norwegerin begann für mich ein wenig schleppend,
nahm danach aber richtig an Fahrt auf. Ich habe es in zwei Tagen komplett durchgelesen.
Die Zeit- und Perspektivensprünge tun der Handlung gut und geben ihr immer neue Wendungen.

White man war wirklich spannend und daher mag ich es am Mittwoch.
Mehr "Mittwochs mag ich..." bei Frollein Pfau.

Kommentare:

  1. oh, klingt spannend! Kommt auf meine To-Lese-Liste :)

    liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch scheint wirklich lesenswert zu sein. Mich hast auf jeden Fall damit neugierig gemacht!
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  3. Jules, Lesetipps - immer her damit! Finde ich super!
    Ich bin eigentlich ständig auf der Suche nach neuen Büchern und freue mich wirklich immer sehr, wenn ich im Bloggeruniversum "Nachschlag" finde.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich wirklich spannend an. ich wünschte ich hätte mehr Zeit zum lesen. Aber neben Studium und Arbeit schaffe ich es leider nicht so viel zu lesen wie ich es gerne würde.
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv