Dienstag, 24. September 2013

Unser großer Tag mit vielen Überraschungen... Teil 3






























Nach den letzten beiden "offiziellen" Teilen gibt es heute noch ein paar
nette Schnappschüsse von unserer Party und den großen Überraschungen des Abends.

Nr 1:
Da war zum einen die tolle Photobooth-Aktion unserer Trauzeugen.
Während wir unsere Bilder gemacht haben, konnten sich unsere Gäste mit vielen witzigen
Accessoires knipsen. Eine tolle Erinnerung an unseren Tag, die wir natürlich auch selbst
nochmal genutzt haben.

Nr 2:
Und für die Kids wurde extra noch die Kegelbahn eröffnet...







































Nr 3:
Kurz vor dem Abendessen erwartete uns eine rührende Rede unserer Väter
a la  „Inas Nacht“. Stilgerecht wurden durch Fragen auf Kölsch-Bierdeckeln
ein paar Anekdoten und Geschichten über uns von früher und heute erzählt.
Wirklich toll und kurzweilig.

Nr 4:
Der Stoffwechsel wurde nach dem großartigen, reichhaltigen Buffet des Restaurants
mit zwei wunderbaren Überraschungsbeiträgen wieder in Schwung gebracht.
Traditionell werden in unserer Familie für Hochzeiten immer kölsche Lieder mit
Texten auf und über das Brautpaar umgedichtet. So auch bei uns. Aber nicht nur
meine Familie hat mit gedichtet und geprobt, sondern auch die des Schlossherrn.
Und so schallten aus mindestens 30 Mündern „kölsche Tön“, die unsere letzten
7 Jahre nicht treffender hätten zusammenfassen können – natürlich alles traditionell
in Karnevalskostümen. Eine gelungene, stimmungsvolle Überraschung und ein
guter Auftakt in den (Party-) Abend. Den haben wir dann auch gleich mit unseren zwei Hochzeitstänzen eröffnet.





























Nr 5.
Aber damit nicht genug der Überraschung: Etwas später kamen auf einmal meine
beiden „kleinen Brüder“ im Hip Hop-Basketball-Dress ganz selbstverständlich auf
die Tanzfläche und der DJ spielte ein Medley aus aktuellen Chart-Songs. Nach und
nach gesellten sich unsere 15 jüngeren Cousins und Cousinen dazu und tanzten zu
einer super Choreografie einen Flashmob. Heimlich hatten meine Brüder und meine
Schwägerin eine 4-minütige Flashmob Choreografie einstudiert und per Tutorial Video
an alle Cousins und Cousinen verschickt. Heimlich wurde sich wohl vorher zum Üben
getroffen und dann war die Riesen-Überraschung für uns wirklich perfekt!



Dank der „aufgeheizten Meute“ und dem großartigen DJ ging die Party dann drinnen und draußen
noch bis 5 Uhr morgens weiter… Alles richtig gemacht!


Bilder: Nike und privat

Kommentare:

  1. Hey Du Süße, ich hab mir schon in Kalifornien (bei schrecklich schlechtem Internet) deine Hochzeitsposts durchgelesen und mich so sehr für Dich gefreut! Freut mich sehr das Du deine Hochzeit mit uns hier teilst :-) Mir wird immer ganz warm und feierlich zu Mute wenn ich Bräute sehe und dann noch so eine hübsche Glückliche wie Dich <3

    Ganz liebe Grüße und dicke Umarmung!
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. hach super! und wie schön alle strahlen!! das sieht wirklich nach einem unvergesslichen tag/abend/nacht aus :)
    liebe grüße,
    holunder

    AntwortenLöschen
  3. ..hach, ich liebe hochzeitstänze & choreographien.. und photobooth-actions! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe der Jule für Ihre Location, die Stimmung, das Brautkleid und den Bräutigam jeweils 10 von 10 Punkten ;-)
    Schön, dass Ihr einen so wunderbaren Tag hattet!
    Lg, Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einer riesensause... wie es aussieht wirklich alles richtig gemacht!

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv