Mittwoch, 18. Juli 2012

Kleine Alltagsfreuden

Im Moment bedeutet "Alltag" nur arbeiten, essen, schlafen, arbeiten, essen, schlafen.
Die wenige freie Zeit ist sehr gering. Und dennoch ein paar Alltagsfreuden, die den Trott verschönern.
 Regenbogen.




Wahre Worte.

Und ein Überraschungspaket von Klara.







































Alles, weil die doofe Post ihr erstes Marmeladenpaket zerdeppert hatte...

100000000 Dank für die süße Überraschung, liebe Klara!!!








You made my day!!!
















So ich geh mir mal Speicherplatz im Abo (???) kaufen, das Limit hier ist voll. Chacka!

Kommentare:

  1. Chaka!!! Es ist heile angekommen :)
    LG Klara

    AntwortenLöschen
  2. Das Zitiat von Pearl S Buck ist klasse... das sollte ich mir auf den Block schreiben...im Alltäglichen (Wahnsinn) das Wunderbare zu sehen ;-)

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  3. nee morgen ist es so weit ... ich hab mir gedacht ich gehe mit allen zusammen auf die Nordstrasse und dann wird das eine allgemeine Entscheidung ... wenn Du durchs Fenster schaustund da sind schon lachende Kinder drin, ist es da gut.

    Das Cafe für KInder das du mir geschickt hattest ist eher was für kleinere Kinder ... wir sind unterwegs mit meiner Kleinen (4) einem anderen GEschwisterkind (fast 6) und den beiden Großen beide fast 8... da hätte ich Angst um die Kleinsten der anderen Gäste ;-)

    ich werde per instagram berichten ;-)

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  4. recht hat er, der homer!! ich hab mich grade montag mit ordentlich wein eingedeckt :) liebe grüsse und lass dich nicht zu sehr stressen. wenn´s geht...

    AntwortenLöschen
  5. Weia! Da hilft nur der Gedanke daran, dass auch mal wieder ruhigere, gelassenere, entspanntere Tage kommen. Wie schön, dass es aber auch da immer wieder Highlights gibt :)

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv