Freitag, 20. Januar 2012

Ich-Tag im Januar

Gestern bekam ich einen lieben Kommentar von der Frau Dekotante.
Sie lud mich zum "Ich-Tag" ein. Ich so: "Ich-Tag? Watt is datt dänn?"

Ich zitiere aus ihrem Blog: "Die Antwort ist ganz einfach: Jeder Mensch kennt doch die Tage wo jeder was von einem will, der Wäscheberg mit dem Spülberg um die Wette wächst und man kein Bein auf den Boden bekommt…und genau deshalb sollte man sich mindestens einmal im Monat einen Ich-Tag nehmen und nur etwas für sich selber machen! Folglich möchte ich jeden Monat einen Ich-Tag zu einem bestimmten Thema ausrufen und hoffe auf eure Teilnahme. Zum Beweis, dass Ihr nicht einen ganzen Monat dem Alltagsstress verfallen seid, brauche ich ein "Tatortfoto" von euch! Eins Eurer Bilder sammel ich dann auf der Pinnwand Ich-Tag."



Ein Ich-Tag also. Das Motto für den Januar heißt auch noch:
"Ich mache was für meine Allgemeinbildung!"




 
 
 
 
Hah, das finde ich ja super! Hab ich doch letztens erst wieder "was für`s Leben gelernt".
Und gestern war es dann auch mal wieder soweit. Die neue NEON ist reingeflattert und ich hab mal wieder die Wissensseiten und auch die "Vom Leben gelernt"-Kategorien verschlungen. Danach noch ne mareTV Doku über Kuba und ich bin wieder schlauer. Das war wirklich ein schöner Ich-Tag-Abend.
Also die geüwnschten Tatortfotos, Frau Dekotante?

 
 


















 















(Das Buch vom Spiegel find ich ja schon lange richtig gut... Kommt mal auf meinen Wunschzettel...)



















Und noch mehr "Wissen und Allgemeinbildung" sammle ich ja schon länger in meinen Post-Tags "Gewusst" hier.

Mehr Bildung bei Frau Dekotante, denn "Geist ist geil"!

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv