Donnerstag, 12. Januar 2012

Anti-Schmuddel-Wetter-Programm

Dieses Sommer2011-gleich-Winter2012-Wetter da draußen geht mir so ziemlich auf die Nerven. Die Sonnenstrahlen konnte man in den letzten Wochen einzeln zählen, kamen aber natürlich nur dann raus, wenn ich arbeiten war. Ansonsten lebt es sich nur noch bei künstlichem Licht, denn wirklich hell war es hier draußen schon lange nicht mehr. Dafür eigentlich genauso warm wie der letzte Sommer...
Aaaaaaaaber ich alte Optimisten-Think_positive!-Boomchakalaka-Braut lass mich doch von so ner Suppe da draußen nicht runterziehen! Pah! Mann muss das Wetter doch nehmen wie es kommt... Hah, hab ich auch. Yeah! Schon am Sonntag und gestern Abend (endlich wieder auf der heimischen Couch) ging es dann weiter. Nicht zuletzt dank der Boomchakalaka-Okka, die mich endlich mal wieder "heiß auf" die Videothek gemacht hat. Und was soll ich sagen. Ich bin verzaubert.
Verzaubert und nachdenklich, aber immer wieder glücklich darüber, wie gut es uns eigentlich geht.
Diese 3 wunderbaren Geschichten haben das am Wochenende geschafft:

* The Blind Side (mit Mrs. Bullock, die dafür einen Oscar bekam)
Ergreifendes und gefühlvolles Drama nach einer wahren Geschichte, was einen sehr nachdenklich stimmt... Heimlicher Held: ist nicht Big Mike. Am coolsten ist der kleine Filius der Familie.

* Remember me
Tragische, komplizierte Lovestory in NEW YORK CITY!!!

* Up in the Air
George Clooney als gefühlloser Jet-Setter mit eigentlich weichem Kern... Macht sehr nachdenklich.

Alles nix wirklich Neues, aber schon länger auf meiner imaginären "Movies to see before you die"-Liste.

Aber wirklich ergriffen hat mich gestern Abend "Vincent will Meer".
Drehbuch von ihm und in der Hauptrolle himself: Sahneschnittchen Florian David Fitz!!!
Er spielt den Behinderten, an Tourette-Syndrom leidenden Vincent. Unfreiwillig komisch, aber nie albern oder respektlos gegenüber Behinderten. Zusammen mit einer meiner Lieblingsschauspielerinnen Karoline Herfurth (spielt die magersüchtige Marie) und dem zwangsneurotischen Alexander (Johannes Allmeyer). Ganz großes Kino!!!
Und dazu dieser Soundtrack... Einfach toll!!!!

WIEDERENTDECKT: So gerne wie in letzter Zeit habe ich schon lange keine DVD-Abende mehr gemacht und gehabt!

Nächstes Projekt: Schaue Dir die noch originalverpackten, seit geraumen Jahren in deinem DVD-Board stehenden Filme an. In diesem Falle hieße das z.B. Juno (ach nee, der gleiche Regiseur wie bei Vincent will Meer...), Phantomschmerz, Adams Äpfel (yay, dänischer Film! Nachfolger von "Dänische Delikatessen"! Tiefschwarz, sag ich nur...) , Das Leben der Anderen (hey, unser DEUTSCHER Oscar-Gewinner!!!)

UND: seit gestern Abend steht da auch New York, I love you!
Da konnte ich in meinem atuellen Zustand in der Videothek-Kauf_mich!-Ecke leider nicht vorbei gehen... ;-)

So das Wochenende kann kommen... Boomchakalaka!

1 Kommentar:

  1. Hahaha, großartig. Lauter tolle Filme. Was soll ich da anderes sagen als: Boomshakalaka!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder eine große Freude im kleinen Freudenhaus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv