Dienstag, 27. April 2010

Frühlingstest




So ab dieser Nacht werde ich den Frühling testen. Ja, unseren habe ich ja schon erlebt (s.u.) Daher vergleiche ich jetzt auf meiner Studienreise auf Gran Canaria mal den hiesigen mit dem kanarischen ;-)
Frau gönnt sich ja sonst nichts! Ich werde dann mal recherchieren, ob es wirklich so malerisch dort ist... Eine schöne Woche!

Donnerstag, 22. April 2010

Today is Earth Day











... für alle, die es noch nicht gehört (Livekonzert gestern Abend von Pohlmann, Selig, BossHoss und H-Blockxx) oder gesehen (z.B. Google Aktionslogo, Nachrichten) haben!
Zeit mal meinen Lieblingsplatz in der Mittagspause zu zeigen ... Wie passend zum Tag.
(Ja, die Magnolie blüht tatsächlich so wunderschön neben den Narzissen. Ja, der See mit der Wasserfontäne beherbegt tatsächlich eine ganze Schwanenfamilie . Und ja, in "meinem" Spieglbaum sind tatsächlich unzählige kleine Spiegel eingesetzt. Daher mein Lieblingsbaum) ;-)




Freitag, 16. April 2010

Die Elli ...



Nach dem Erfolg von Starry Eyed und den vielversprechenden Auszeichnungen bei den Brit Awards als "vielversprechendste Newcomerin für das Jahr 2010", musste ich mir die hübche, junge Dame doch mal genauer ansehen bzw. anhören. Auch in der BBC-Liste "Sound of 2010" wurde sie als "Favoritin für 2010" genannt.
Zweifelsfrei sind die Songs klasse!! Nur ihre Videos sind größtenteils im deutschen Youtbe gesperrt ;-(

Sehr gut gefällt mir: The End.





We've only ever kissed lying down
We've only ever touched
When there's no one else around
I can be elusive if you want me to
I'm not being intrusive
I just wish I knew the truth

As to why
I wait for you
Longer than the average person would
And why
I think about you
More than I think one should

Our body's fit together like a makeshift puzzle
And It's clear to see why you puzzle me
And you turn your frame
And you whisper my name
As though I am a burden

Cus I'm making up for last time
And I'm making up for you
And I'm waking up from last night
And I'm waking up with you
So what's new
So what's new

I am at your house
So I belong to you for now
Trying to impress you
But lord I don't know how
I can be a statue if you want me to
I'm not being difficult
I just need to know the truth

As to why
I'm wanting you
And I would take you away if I could
And why I'm still here
It's something I still haven't understood
Our hands rest together like pieces of paper
But they're always blank when I hold your hand
And it gave you a fright
When I stayed the night
And you gave yourself to me

Cus I'm making up for last time
And I'm making up for you
And I'm waking up from last night
And I'm waking up with you
So what's new
So what's new

It's not the end
It's not the end
So don't let us pretend

Cus I'm making up for last time
And I'm making up for you
And I'm waking up from last night
And I'm waking up with you
So what's new
So what's new




hier geht zu: ihrer Website hier

Viel Spaß beim hören und gucken ;-)

Mittwoch, 14. April 2010

Ein MUSSSSSSS für alle Musikfans, especially German Music!!!

wer gerne deutsche Musik hört (so wie ich z.B.) MUSS unbedingt die folgende Seite "auf EINS" in seiner täglichen Favoritenliste anlegen und anschauen!!!
(Jaaaa, es gibt auch Infos von Ina Müller und eine Video inkl. Konzertmitschnitt von Johannes Oerding!!)

Jetzt, sofort und unmittelbar HIER hin klicken!!!! Sofort!! ;-)

Samstag, 10. April 2010

"Wann wenn nicht jetzt..."

Johannes Oerding live in Köln: grooooooooooßartig!
Richtig guter Musiker, Johannes` mit seiner einzigartigen "Schrabbel-Gitarre", super Publikum und 2 Stunden professionelle Livemusik!
Nicht zu vergessen die gute Vorgruppe: Luis aus Köln!

Impressions:

Freitag, 9. April 2010

Noch 7 Stunden ...

... dann sind wir auf dem Konzert von Johannes Oerding! Jippie!

Der letzte Auftritt mit der neuen Singel "Engel" als unplugged Version im NDR war schon super (s.u.).
Bin sehr gespannt wie es live ist!!! Das wird toll ;-)

Mittwoch, 7. April 2010

Zu viel Schönes ...






















... gab es in Hamburg zu sehen, um es mit niemandem zu teilen!

Best of Oster-HH und ein kleines Gedichtchen (ich wäre gerade auch gerne die Ameise) ...


Joachim Ringelnatz
Ameisen

In Hamburg lebten zwei Ameisen,
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Beine weh,
Und da verzichteten sie weise
Dann auf den letzten Teil der Reise.

Hamburch meine Perle, du wunnaschöne Stadt ...

Viele kleine und große Freuden gab es hier mal wieder (wie immer) zu bewundern.
Aber schön der Reihe nach.

1. Der Michel (noch ganz weit weg), gesehen von der Außenalster beim Karfreitagsspaziergang mit halb Hamburg
2. Der Michel (ganz nah), beim "Großstadtcrusing mit Musik aus der Stadt"
3. Der leckere Cappu mitten in der Ausstellung der völlig abgefahrenen Wäscherei
4. Leckeres Astra von Frau Müller im Schellfischposten auf dem Platz von Ina Müller naschen
5. Abgefahrenes 70er-Büdchen mit 3D-LSD-Psychobrille auf dem Hamburger Dom
6. Der Dom bei Nacht
7. Beim HasiV im Stadion mit Lotto King Karl und 57.000 singen
8. Cocktails schlürfen in der 20Up Bar mit Panoramblick über den Hamburger Hafen bei Nacht (Traumhaft! Mein Geburtstagsgeschenk!!)
Und alles mit der neuen Kamera fotografiert ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Archiv